CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Pressemitteilungen

Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG) im Gespräch mit Vertretern der GÖD

Am 19.11.2013 fand ein Gespräch zwischen dem Geschäftsführer der FMG, Thomas Weyer und dem Personalchef der FMG, Dr. Robert Scharpf mit dem Bundesvorsitzenden des Fachverbandes Flughäfen Bayern und dem GÖD-Bundesvorsitzenden Raymund Kandler statt.

Gesprächsthemen waren u.a. die Ausbildungssituation am Flughafen München und die Zukunftsperspektiven der Auszubildenden, Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Situ-ation im Bereich TE. Bernd Plath hat die Wichtigkeit von angemessenen Zukunftsperspektiven für die Auszubildenden der FMG und deren Tochtergesellschaften hingewiesen. er wies auf die Gefahr hin, dass hervorragend ausgebildete junge Kolleginnen und Kollegen in andere Bereiche außerhalb der FMG abwandern. Ergänzend wurde beispielsweise auf die Notwendigkeit der angemessenen Eingruppierung von Fachinformatikern nach deren Ausbildung bei der FMG hingewiesen.

Außerdem wurde die Problematik von Beschäftigten, am Beispiel von jungen Bewerbern bei der Flughafenfeuerwehr, im Umfeld des Flughafens bezahlbaren Wohnraum zu finden, hingewiesen. Hierzu würden sich langfristig gem. Bernhard Plath evtl. durch den Abzug der Bundeswehr am Fliegerhorst Erding frei werdende Liegenschaften anbieten, um zusätzliche Betriebswohnungen zu schaffen.

Zurück

CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Gedruckt am 12.11.2019 7:20.