CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Pressemitteilungen

CGB Landesverband Saar stellt den 1. Mai unter dem Motto:“Gewerkschafrecht ist Menschenrecht“

Christlicher Gewerkschaftsbund Deutschlands (CGB) Landesverband Saar stellt die Menschenrechte in der Arbeitswelt in den Mittelpunkt seiner Veranstaltung am 29.04.2013 zum bevorstehenden 01. Mai, dem Tag der Arbeit. Gastreferent wird der stellvertretende CGB Bundesvorsitzende Jörg Hebsacker sein.

Gewerkschaftsrechte stehen in Zeiten von Sparzwängen im privaten wie auch im öffentlichen Sektor unter einem enormen Druck von Arbeitgebern und Politik, so die Feststellung des CGB Landesverbandes Saar. Hierzu führt der CGB - Landesvorsitzende Hans- Rudolf Folz aus: “Wenn Politik und Arbeitgeber immer wieder das Streikrecht der Gewerkschaften in Frage stellen, dann geht das an die Substanz der Gewerkschaftsrechte“. Aber auch die Gewerkschaften in Deutschland erleben einen Wandel hin zu Gewerkschaftsgründungen, Zusammenschlüssen oder Ausgründungen aus bestehenden Gewerkschafts-verbänden, stellt der CGB - Landesverband Saar weiter fest.

Der Wandel ist der veränderten Arbeitswelt geschuldet, so der CGB - Landesvorsitzende Folz und fügt hinzu:“Wir haben heute mehr Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche als früher und keine klassische Aufteilung der Beschäftigtengruppen, so dass auch die Interessenvertretung der Beschäftigten nicht mehr von einem Gewerkschaftsverband alleine abgedeckt werden kann.“ Der CGB bekennt sich zur Gewerkschaftsvielfalt. Denn wichtig ist dem CGB, dass die Gewerkschaften sich bei der Interessenvertretung der Beschäftigten nicht spalten lassen. Im Saarland wissen die Gewerkschaften worauf es ankommt, dass zeigen die Gewerkschaften im Saarland bei der aktuellen Diskussion um die Personaleinsparungen in der Landesverwaltung, beim zurückliegenden Warnstreik im öffentlichen Dienst oder in der Zusammenarbeit in der Arbeitskammer des Saarlandes, so Folz abschließend. Am 29.04.13 ist Hauptredner der stellvertretende CGB - Bundesvorsitzende Jörg Hebsacker der zum Thema: „Gewerkschaftsrecht ist Menschenrecht“ referieren wird. Zur CGB Veranstaltung am 29.04.2013 haben sich Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, Gerichtsbarkeit, gesellschaftlichen Verbänden und Betriebs- und Personalräte angesagt.

Zurück

CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Gedruckt am 17.09.2019 14:36.