CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Pressemitteilungen

Aufsichtsratswahl HDI Kundenservice AG: DHV setzt Erfolgsserie bei den Aufsichtsratswahlen fort

 Bei den Aufsichtsratswahlen der HDI Kundenservice AG konnte die DHV-Die Berufsgewerkschaft e.V. einen überragenden Wahlerfolg für sich verbuchen:

Mit 982 von 1.541 abgegebenen gültigen Stimmen erzielte die DHV ein Wahlergebnis von 63,7 %! Es fehlten nur 76 Stimmen für das zweite Aufsichtsratsmandat! Damit ist die DHV erstmals im Aufsichtsrat der HDI Kundenservice AG, einem Tochterunternehmen der drittgrößten deutschen Versicherungsgruppe Talanx AG, vertreten. Gewählt wurden als Mitglied Matthias Rickel, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der Talanx AG, und als Ersatzmitglied André Schönherr.

Mitbestimmung ist die Selbstbestimmung der Arbeitnehmer und nicht die Fremdbestimmung durch eine anonyme Gewerkschaftszentrale! Nach diesem Selbstverständnis stellt die DHV nur Beschäftigte von Unternehmen als Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Gewerkschaftslisten auf. Das Wahlergebnis zeigt, dass diese Strategie nach wie vor die richtige ist. Hinzu kommt, dass die DHV zusammen mit dem DBV – Deutscher Bankangestellten Verband, in einer Gemeinschaftsliste antrat. Damit wurden als wichtige Voraussetzung für diesen Wahlerfolg die Interessen beider nicht dem DGB Lager angehörenden Gewerkschaften gebündelt.

Die DHV kann bisher auf ein erfolgreiches Aufsichtsratswahlfrühjahr zurückblicken. Neben der HDI Kundenservice AG alleine im Versicherungsgewerbe weitere Erfolge erzielt werden:

NÜRNBERGER Beteiligungs- AG                  51,25 %
Allianz Beratungs- und Vertriebs AG           58,70 %
Allianz Deutschland AG (Delegiertenwahl)   25,20 %

Gute Chancen rechnet sich die DHV noch bei der Württembergischen Versicherung AG aus. Dort findet die Aufsichtsratswahl am 24.04.2013 statt.

Zurück

CGB > Archiv > Pressemitteilungen > Leseansicht

Gedruckt am 18.06.2019 22:37.