CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Nachrichten

98. Katholikentag in Mannheim "Einen neuen Aufbruch wagen"

CGB und VkdL im Dialog


Auch auf dem Mannheimer Katholikentag, mit dem Motto „Einen neuen Aufbruch wagen“ waren der Verein katholischer deutscher Lehrerinnen e.V. (VkdL) und die Christlichen Gewerkschaften wieder vertreten.

assets/CGB-Inhalte/Aktuell/2012-06/CGB-VkdL-1.jpg
Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Alois Glück (Mitte) im Gespräch mit Ulrich Bösl (CGPT-CGB) und Elisabeth Braun (VkdL-CGB ) im Informationszelt des VkdL/CGB

Der VkdL und der Christliche Gewerkschaftsbund waren auf dem Katholikentag mit einem Informationszelt vertreten. Auch Alois Glück, der Präsident des ZDK, ließ es sich nicht nehmen, an dem gemeinsamen Stand vorbeizuschauen. VkdL wie auch der CGB haben die Möglichkeit wahrgenommen, in vielen Gesprächen über die Ziele und Ausrichtung des VkdL sowie des CGB zu informieren. Besonders erfolgreich wahrgenommen wurde eine schulpolitische Veranstaltung des VkdL anlässlich des Katholikentages.

 assets/CGB-Inhalte/Aktuell/2012-06/CGB-VkdL-2.jpg

Die CGB Vertreter nutzen die Möglichkeit, Kontakte zu pflegen und zu knüpfen. So führten die Kollegen Ulrich Bösl und Ulrich Brüggemann intensive Gespräche mit den Vertretern der Betriebsseelsorge und nahmen interessiert an den Empfängen der Konrad Adenauer Stiftung, der SPD sowie der KAB teil.

V.i.S.d.P. Ulrich Bösl, Mitglied CGB Bundesvorstand

Zurück

CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Gedruckt am 26.06.2019 15:55.