CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Nachrichten

Ulrich Bösl neuer Bundesvorsitzender der CDA/CGB AG

Auf der Bundestagung der CGB-Mitglieder in den CDA/CDU-Sozialausschüssen fand ein Personalwechsel statt. Der langjährige Bundesvorsitzende Peter Rudolph tauschte mit Ulrich Bösl die Funktionen. Einstimmig wurde Ulrich Bösl zum Bundesvorsitzenden der CDA/CGB-AG gewählt. Er gehört damit dem CDA Bundesvorstand an. Seine Stellvertreter sind Dorothee Bodewein und Peter Rudolph. Michael Wolter ist weiterhin Schriftführer und Adalbert Ewen, Herbert Theisen, Horst Dippel, Petra Müllenbach und Roland Hauck sind Beisitzer.

assets/CGB-Inhalte/FotoDatenbank/Menschen/CDA Bundestagung 2014.JPG

v.l.n.r.: CDA-Hauptgeschäftsführer Martin Kamp, der neue Vorsitzende Ulrich Bösl und der 1. stellv. Vorsitzende Christian Bäumler

Ulrich Bösl ist Gewerkschaftssekretär und Bundesvorsitzender der CGPT. Peter Rudolph, dem für seine langjährige Arbeit herzlich gedankt wurde, ist seit kurzem CDA-Landesvorsitzender in Bremen. Auf der Bundestagung hielten der 1. stellvertretende CDA-Bundesvorsitzende Christian Bäumler und der CDA-Hauptgeschäftsführer Grußworte und standen den CGB/CDA-Mitgliedern Rede und Antwort.

Zurück

CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Gedruckt am 18.09.2019 18:15.