CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Nachrichten

Neuer Landesvorstand des CGB in Baden Württemberg

Am 18. Juni hat der Landesausschuss des Christlichen Gewerkschaftsbundes Baden-Württemberg (CGB) einen neuen Vorstand gewählt. Zum Vorsitzenden des Landesvorstandes wurde der stellvertretene Bundesvorsitzende der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) Markus Malm einstimmig gewählt. Der 45 jährige Malm folgt Hans Gönner (DHV- Die Berufsgewerkschaft), der nach einer Amtszeit nicht wieder angetreten ist. Zudem traten auch die langjährigen Vorstandskollegen Reinhardt Schiller (CGM) und Manfred Raible (DHV) nicht mehr an, so dass die Ämter der stellvertretenden Vorsitzenden von den Bezirksgeschäftsführern Martin Steiner (DHV) und Ralf Holten (CGM) ebenfalls einstimmig neu gewählt worden sind.

assets/CGB-Inhalte/FotoDatenbank/Menschen/Wuerth_Peter_(11).JPG

v.l.n.r.: Petra Widemann (GÖD), Ralf Holten (CGM), Klara Waldenmaier (DHV), Franz Benz (CGM), Martin Steiner (DHV), Markus Malm (CGM), Manfred Regele (ADM) und Elisabeth Braun VkdL. 

„Ich bin sehr gespannt auf die Herausforderungen, die dieses Amt mit sich bringen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Schwestergewerkschaften“, so Markus Malm nach seiner Wahl am Mittwoch.

Der CGB vertritt 14 verschiedene christliche Verbände und Gewerkschaften als Dachverband und damit rund 280.000 Mitglieder in Deutschland. Er lehnt  Monopolansprüche ab und möchte die Zukunft einer durch Meinungsvielfalt geprägten Gesellschaft aus christlicher Verantwortung mitgestalten.

Zurück

CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Gedruckt am 23.07.2019 15:22.