CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Nachrichten

CGB Bundevorsitzender Matthäus Strebl zieht wieder in den Deutschen Bundestag ein

Der Bundesvorsitzende des Christlichen Gewerkschaftsbundes (CGB), Matthäus Strebl ist wieder Abgeordneter des Deutschen Bundestags. „Ich freue mich sehr darauf, mich im neuen Bundestag für die Umsetzung Christlicher Werte in der Arbeitsmarktpolitik einsetzen zu können und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Sinne der Christlichen Soziallehre den Rücken stärken zu können.“, erklärt Matthäus Strebl anlässlich seiner Wahl.

„Wesentliche Themenschwerpunkte meiner Arbeit werden die Bekämpfung von Altersarmut, die Verhinderung des Missbrauchs von Werkverträgen und der Einsatz für ein gerechtes Arbeitsentgelt sein.“, so Strebl weiter. Matthäus Strebl zieht über die Landesliste der CSU in Bayern in den Deutschen Bundestag ein. Neben seinen Aufgaben als Bundesvorsitzender des Christlichen Gewerkschaftsbunds, engagiert sich Matthäus Strebl sich in der Seniorenunion für die Belange von Senioren in Bayern. Der CGB wünscht seinem Vorsitzenden viel Erfolg und eine gute Hand bei seinen umfangreichen Aufgaben im Deutschen Bundestag.

 

Zurück

CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Gedruckt am 17.11.2019 18:15.