CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Nachrichten

Reinhardt Schiller in den Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg gewählt

Mit Wirkung vom 18. Juli 2013 wurde Reinhardt Schiller (61) aus Sulzbach/Murr auf Vorschlag des Christlichen Gewerkschaftsbundes Baden-Württemberg (CGB) in den Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (früher LVA) gewählt.

Das 16-köpfige Gremium, welches aus 8 Arbeitnehmer- und 8 Arbeitgebervertretern besteht, ist zusammen mit drei hauptberuflichen Geschäftsführern für die Rentenversicherung im Land verantwortlich. Als Kontrollorgan gibt es die 30-köpfige Vertreterversammlung, welche auch je zur Hälfte aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern besteht. Sie werden bei den alle sechs Jahre stattfindenden „Sozialwahlen“ gewählt.

assets/CGB-Inhalte/FotoDatenbank/Menschen/Schiller neu.JPG

Reinhardt Schiller gehörte bis zu seiner jetzigen Wahl in den Vorstand dieser Vertreterversammlung seit 33 Jahren an. Die DRV Baden-Württemberg betreut mit rund 3.600 Beschäftigten derzeit 3,7 Mio Versicherte ohne Rentenbezug und einen Rentenbestand von 1,5 Mio. Mit einem Volumen von 14,5 Mrd Euro hat sie nach der Landesregierung den zweithöchsten öffentlichen Haushalt im Land.

 

Zurück

CGB > Archiv > Nachrichten > Leseansicht

Gedruckt am 26.06.2019 16:21.