CGB > Aktuell > Stellungnahmen > Leser

Stellungnahmen

Aus der KFG wird die GTL

Am 25. November 2021 hat der zweite außerordentliche und digitale Bundesgewerkschaftstag der KFG beschlossen, den Gewerkschaftsnamen in „Gewerkschaft Transport & Logistik“ zu ändern. Diese Änderung folgt konsequenterweise auf die bereits im März beim ersten außerordentlichen und digitalen Bundesgewerkschaftstag beschlossene Erweiterung des Organisationsbereiches der KFG.

Die GTL ist satzungsgemäß zuständig für die Bereiche des Güter- und Personenverkehrs auf der Straße sowie Lager, Logistik, Werkstatt und Verwaltung. Sie ist damit die einzige deutsche Fachgewerkschaft, die vollständig die anfallenden Arbeitsabläufe in den Unternehmen aus den Bereichen Transport und Logistik erfasst. Damit ist es der GTL möglich, die Interessen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus diesen Bereichen kompetent und für die Öffentlichkeit wahrnehmbar zu vertreten.

Erklärtes Ziel der GTL ist die konsequente Erhöhung des Organisationsgrades der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Betrieben, die Umsetzung der gesetzlich vorgesehenen Mitbestimmung und die Schaffung eines einheitlichen Tarifsystems für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines der systemrelevantesten Bereiche der Wirtschaft unseres Landes.

Gemeinsam werden wir uns für die Erreichung dieser Ziele einsetzen und nicht eher ruhen, bis wir deutliche Verbesserungen der Arbeitsbedingungen für Tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Transport- & Logistikwirtschaft erreicht haben werden!

Zurück

CGB > Aktuell > Stellungnahmen > Leser

Gedruckt am 27.06.2022 2:12.