Pressemitteilungen

Bundesvorstand der CGB-AG in der CDA zu Besuch im niedersächsischen Landtag

Der Bundesvorstand der CGB-AG in der CDA nahm seine Bundesvorstandssitzung am 13.09.2019 zum Anlass, den niedersächsischen Landtag zu besuchen und ein Gespräch mit der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU -  Landtagsfraktion, Mareike Wulf zu führen.

Der Bundesvorstand zog ein zufriedenes Résumé der CDA-Bundestagung im Mai. Michael Wolters, Schriftführer des Bundesvorstands der CGB-AG, wurde mit einem sehr guten Ergebnis in den CDA-Bundesvorstand gewählt. Das Grußwort des CGB-Bundesvorsitzenden Adalbert Ewen wurde sehr positiv von den Delegierten der CDA-Bundestagung aufgenommen. Erfreulich war auch die Annahme der Anträge der CGB-AG zur Anhebung der Pendlerpauschale auf 0,50 €/Kilometer, zur Verschärfung der Bußgeldvorschriften gegen das Arbeitszeitgesetz und zur Erleichterung der Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen. Der Bundesvorstand der CGB-AG erwartet vom CDA-Bundesvorstand, dass diese Anträge nun auch Position der CDU werden.

Ein Thema der Bundesvorstandssitzung war auch die Klimaschutzdiskussion. Der Bundesvorstand der CGB-AG in der CDA appelliert an die Politik und die Fridays for Future-Bewegung, bei allem berechtigten Nachdruck auf mehr Klimaschutz auch die Belange des Industriestandortes Deutschlands und der Beschäftigten zu berücksichtigen. Nicht nur der Klimaschutz, sondern auch der Schutz von Arbeitsplätzen und die Sicherung von Existenzen der Arbeitnehmer und ihren Familien ist wichtig für die Zukunft Deutschlands!

Die Klimadiskussion und ihre möglichen Auswirkungen waren auch das bestimmende Thema des Gesprächs mit der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, Mareike Wulf. Sie teilt die Position des Bundesvorstands der CGB-AG in der CDA. Gerade für Niedersachsen mit VW als einer der größten Automobilhersteller hat der Erhalt der Automobilindustriearbeitsplätze oberste Priorität Großes Interesse zeigte Frau Wulf auch an der Arbeit des CGB und seiner Gewerkschaften. So ist der Vorsitzende des Betriebsrats Gemeinschaftsbetrieb Hannover Zentrale der Talanx AG, Matthias Rickel, aktives DHV-Gewerkschaftsmitglied. Mit der KKH führt die DHV eine langjährige Tarifpartnerschaft.

Zurück


Gedruckt am 18.10.2019 20:16.