Pressemitteilungen

Erfolgreiche Tarifverhandlung bei Südost-Fleisch GmbH Altenburg: Entgelte steigen zum 01. März 2018

Mit der Wiederherstellung der Tarifbindung im Jahr 2016 wurde der Grundstein für eine kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der Vergütung gelegt. Darauf aufbauend verhandelte die DHV Tarifkommission am 04. April 2018 einen neuen Entgelttarifvertrag für die Beschäftigten der Südost-Fleisch GmbH.

Dieser beinhaltet die folgenden Verbesserungen:

· Steigerung der Tabellenentgelte um 50,-€ zum 01. März 2018
· Steigerung der Tabellenentgelte um 50,-€ zum 01. März 2019
· Deutliche Steigerung der Auszubildendenvergütung zum 01. März 2018
· Zahlung einer Erholungsbeihilfe von 125,-€ netto im Juni 2018
· Zukünftige Verhandlungsverpflichtung über die Zahlung einer Erholungsbeihilfe im Jahr 2019

Die Tarifkommission hat sich aus sozialen Aspekten für den einmaligen Weg der Pauschalanhebung entschieden. Damit profitieren besonders die unteren Entgeltgruppen von der Lohnerhöhung. In der Entgeltgruppe 4 bedeutet diese Anhebung eine Steigerung der Einkommen um gut 5,4%. Dieses Tarifergebnis ist dem Engagement der Gewerkschaftsmitglieder im Unternehmen zu verdanken!

Zurück


Gedruckt am 24.04.2018 10:36.