Pressemitteilungen

Fußball-EM und Streiks in Frankreich

Der Ball rollt bei der Fußball-EM in unserem Nachbarland Frankreich. Viel Unverständnis erfährt aus deutscher Sicht die einhergehende Streikeskalation gegen die geplanten Arbeitsrechtsreformen der französischen Regierung.

Dazu Adalbert Ewen, CGM-Bundesvorsitzender: “Die französischen Gewerkschaften brauchen unsere Solidarität, wenn sie dafür eintreten, dass gewerkschaftliche Errungenschaften auf ein allzu verkrustetes Arbeitsrechtssystem nicht einfach „geschleift“ werden dürfen. Wir wissen aus deutscher Sicht und Erfahrungen mit der Hartz IV-Gesetzgebung, dass eine stärkere Beteiligung der Gewerkschaften bei wirtschaftlichen, arbeitsrechtlichen und arbeitsmarktpolitischen Veränderungsbedarfen unerlässlich ist, wenn sozialpolitische Fehlentwicklungen einzugrenzen sind.

Auch die Bewältigung der Finanzkrise hat gezeigt: es ist sehr wichtig, die sozialen Gegenspieler für ein gemeinsames Vorgehen zu gewinnen. Gewerkschaften in Deutschland und Frankreich agieren in unterschiedlichen Welten. Ein Blick zum jeweils anderen kann jedoch für die Bewältigung anstehender nationaler Arbeitsmarktprobleme oft sehr hilfreich sein.“

Zurück


Gedruckt am 27.11.2020 21:25.