Pressemitteilungen

Kein Aktienverkauf! - CGPT Zur Tafelsilberdiskussion

Um die Folgekosten der Pandemie zu finanzieren, wird von einigen Politikern der Verkauf des sogenannten Tafelsilbers, wie die Aktien des Bundes an Post und Telekom erwogen. Die CGPT lehnt dies entschieden ab! Der Bund würde in den wichtigen Bereichen der Grundversorgung keinen Einfluss mehr haben.

Dies wäre fatal. Ohne Bundeseinfluss wäre die Postversorgung nicht so optimal oder der Netzausbau wäre noch schleppender. Zu prüfen wäre, ob nicht nach einer Zeit der Konsolidierung einige Corona Hilfen teilweise zurück gezahlt werden können, ganz besonders bei der Lufthansa.

Die CGPT sagt: Hände weg von Post und Telekom Aktien

Zurück


Gedruckt am 14.05.2021 2:21.