Pressemitteilungen

GÖD: Erfolgreiche Tarifverhandlungen im „Haus Berlin“

Nachdem im vergangenen Jahr der neugefasste Manteltarifvertrag für die Beschäftigten der Graf Recke Wohnen & Pflege, Seniorenheim Haus Berlin in Neumünster erfolgreich umgesetzt werden konnten, haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaftsvertreter Anfang Januar auf weitere Einkommensverbesserungen von linear 4,5% verständigt.

Zu Beginn des letzten Jahres haben die Geschäftsführung des Haus Berlin und Vertreter der GÖD den Manteltarifvertrag mit erheblichen Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen und auch beim Einkommen für die Beschäftigten abgeschlossen. Die Anwendung der Neuerungen war von der Geschäftsführung, dem Betriebsrat und den Beschäftigten erfolgreich vorangetrieben worden. Jürgen Büstrin, Geschäftsführer des Hauses erklärte, dass die Umsetzung vor dem Hintergrund der Refinanzierung ein besonderer Kraftakt für die Geschäftsleitung und den Vorstand war.

Anfang Januar 2020 haben sich die Kolleginnen und Kollegen der GÖD Tarifkommission erneut zu Tarifverhandlungen mit der Geschäftsleitung getroffen. Dieses Mal ging es um eine weitere Verbesserung der Einkommen. Mit dem beiderseitigen Bewusstsein, dass einerseits die Kolleginnen und Kollegen für ihre gute Arbeit auch gutes Geld bekommen müssen und auf der anderen Seite die Refinanzierung gesichert sein muss, hat die GÖD Verhandlungskommission mit der Geschäftsleitung eine lineare Erhöhung aller Tabellenwerte und der Auszubildendenvergütung von 4,5% verhandelt. Zusätzlich wurde je ein halber Urlaubstag für den 24. und den 31. Dezember im Tarifvertrag festgeschrieben.

„Schwester Marion“, Sprecherin der GÖD Tarifkommission erklärte, dass dieser Abschluss ein weiterer Meilenstein unserer Tarifarbeit ist. Es konnte in einer vertrauensvollen und vor allem zielführenden Tarifverhandlung ein für alle Seiten tragbares Ergebnis erreicht werden. Dafür dankt sie sowohl den Mitgliedern des Betriebsrates als auch allen Kolle-ginnen und Kollegen die sich an der Vorbereitung dieses Ergebnisses beteiligt haben.

Zurück


Gedruckt am 10.04.2020 12:05.