CGB > Aktuell > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Erstes Gespräch zwischen Staatssekretärin Katrin Schütz und dem CGM Frauennetzwerk

Vor kurzem fand via Video-Call das erste Gespräch zwischen Frau Staatssekretärin Katrin Schütz (Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg) und dem Frauennetzwerk der CGM, vertreten durch Susann Oerding (Initiatorin und Mitgründerin), Corinna Bosmann (Mitgründerin) und Clara Specht (Mitgründerin) statt. Im Gespräch wurden u.a. das Entgelttransparenzgesetz, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Förderung von Mädchen und jungen Frauen in......

...mehr

DHV: Homeoffice - Auch die Bundesregierung muss ihre Hausaufgaben machen!

Die Corona-Pandemie ist ein Katalysator für die Verlagerung der Arbeit vom Büro nach Hause. Der Anteil der Beschäftigten, die zumindest teilweise in Telearbeit oder in mobiler Arbeit (beides nachfolgend unter „Homeoffice“ zusammengefasst) von ihrem zuhause aus tätig sind, ist erheblich angestiegen. Die Berufsgewerkschaft DHV begleitet diesen Wandel in der Arbeitswelt aufgeschlossen und....

...mehr

Forderung des CGB Bundesvorsitzenden zu einer intensiveren Pandemiebekämpfung

Mitglieder des geschäftsführenden Bundesvorstandes des Christlichen Gewerkschaftsbundes Deutschlands (CGB) diskutierten sehr intensiv das Vorhaben einer Änderung des Infektionsschutzgesetzes, das die Bundeskanzlerin als dringend notwendig ansieht, indem sie mehr Kompetenzen für den Bund bei der Pandemiebekämpfung einfordert. Die CGB Kollegen erkennen vor allem zwei große Treiber der Pandemie, das private Umfeld und den Arbeitsplatz.....

...mehr

KFG: VERDI und seine auffälligen „Empfehlungen“

Nach den lobenswerten Kontrollen der Paketbranche durch die Behörden im Raum Osnabrück und Bentheim, die eine enorme bandenmäßige Hinterziehung von Steuern und Sozialabgaben zu Tage förderten, stellte VERDI eine gewagte Forderung auf: Die dort eingesetzten Fahrer sollen sich selbständig machen und die Aufträge in Eigenregie abwickeln! Es gehe um die Branche der Paketzusteller. Zur Erinnerung: Die Kollegen und Kolleginnen der Hafenarbeiter aus Bremerhaven forderten diese „ Arbeitnehmerorganisation“ VERDI auf, zu erklären, wie es......

...mehr

Ein lautstarker Warnschuss der Beschäftigten bei Vion Crailsheim

Am heutigen Tag kam es vor dem Werkstor der Vion Crailsheim GmbH zu lautstarkem Protest. Verursacher waren Vion Mitarbeiter, die einem Aufruf der Berufsgewerkschaft DHV gefolgt sind und in einen dreistündigen Warnstreik getreten waren. Die Mitarbeiter machten ihrem Ärger über die Verweigerungshaltung der Geschäftsführung, weiterhin Tarifverhandlungen mit der DHV zu führen Luft. Seit 2018 befand sich der Vion Standort in Crailsheim erstmals in der Tarifbindung.....

...mehr

Mehr Geld für die Beschäftigten in der nordwestdeutschen Stahlindustrie

Arbeitgeber und gewerkschaftlichen Verhandlungsführer in der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben einen Pilotabschluss ausgehandelt. Die Verhandlungsparteien vereinbarten in Düsseldorf regelmäßige Einmalzahlungen sowie eine Corona-Prämie für die rund 70.000 Beschäftigten der Branche in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen....

...mehr

Keine Erholung des Ausbildungsstellenmarktes in Aussicht CGB fordert Ausbildungsgarantie nach Vorbild Österreichs

Der CGB ist besorgt über den Rückgang an Ausbildungsplätzen in Deutschland. Er fordert daher eine Ausbildungsgarantie, wie Österreich sie Jugendlichen bereits seit mehreren Jahren bietet. Nach der im österreichischen Berufsausbildungsgesetz (BAG) verankerten Ausbildungsgarantie hat jeder junge Mensch ohne berufliche Ausbildung, der sich an den Arbeitsmarktservice (AMS) wendet, Anspruch auf eine berufliche Ausbildung. Gelingt es nicht, den Jugendlichen......

...mehr

CGB bei Anhörung zum Besoldungs- und Versorgungsgesetz dabei

Am 18 März 2021 ging es bei einem als Videokonferenz durchgeführten Beteiligungsgespräch zum Besoldungs- und Versorgungsetz um die Anhebung der Gehälter und Pensionen der Bundesbeamten. Der CGB war durch seinen stellvertretenden Bundesvorsitzenden Ulrich Bösl vertreten. In diesem Referentenentwurf, der noch von der Bundesregierung, dem Bundestag und dem Bundesrat weitergeleitet werden..... 

...mehr

CGB > Aktuell > Pressemitteilungen

Gedruckt am 14.05.2021 1:55.