CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Nachrichten

Aufsichtsratswahl REWE Deutscher Supermarkt AG & Co KGaA: DHV steigert Ergebnis auf 72,5 % der Delegiertenstimmen bei der Wahl zum Aufsichtsrat

Die DHV hat bei der Aufsichtsratswahl der REWE Deutscher Supermarkt AG & Co KGaA, eines der führenden deutschen Handelsunternehmen mit über 120.000 Beschäftigten, ein sensationelles Ergebnis erzielt: Die DHV-Gewerkschaftsliste erreichte starke 72,5 % der Stimmen bei der Delegiertenwahl am 31. Mai 2016 im Hotel „Sauerlandstern“ in Willingen.

Die Delegierten, welche die DHV-Liste wählten, repräsentieren über 87.000 Stimmen! Die DHV-Liste „Die Beschäftigten aus der REWE- Group im Aufsichtsrat - DHV“ erzielte 970 von 1338 gültigen Stimmen. Als 1. Mitglied wurde Michael Adlhoch, BR- Vorsitzender REWE Mitte 2 aus Breuna in Nordhessen, gewählt. Ersatzmitglied ist der DHV-Kollege Andre Kunza. Erfreulich ist auch, dass mit Josef Czok, BR-Vorsitzender REWE West 2 aus Hürth-Efferen bei Köln, ein weiteres DHV-Mitglied über die Gewerkschaftsliste in den Aufsichtsrat gewählt wurde. Ersatzmitglied ist das DHV-Mitglied Markus Nellen.

Der Ausgang der Wahl verdeutlicht, dass die Strate-gie der DHV, ausschließlich Beschäftigte als Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Gewerkschaftsliste aufzustellen, nach wie vor richtig und wichtig ist. Denn für die DHV ist Mitbestimmung die Selbstbestimmung der Arbeitnehmer und nicht die Fremdbestimmung durch eine anonyme Gewerkschaftszentrale!

Wir beglückwünschen die gewählten Mitglieder zu ihrer Wahl und wünschen ihnen für die neue Amtsperiode viel Glück und Erfolg bei ihrer Arbeit für die Interessen der Beschäftigten!

Zurück

CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Gedruckt am 25.09.2022 12:40.