CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Nachrichten

Fusion BARMER GEK und Deutsche BKK - DHV begleitet die Fusion aufmerksam

Fusion BARMER GEK und Deutsche BKK Die BARMER GEK und die Deutsche BKK werden zum 01.01.2017 fusionieren. BARMER wird die neue Kasse heißen. Der Vorstandsvorsitzende der BARMER GEK, Dr. Christoph Straub, begründet die Fusion damit, dass die BARMER GEK auch in Zukunft eine Kasse sein will, die flächendeckend mit Geschäftsstellen präsent ist. Dafür sei eine hohe Zahl von Versicherten erforderlich. Denn je mehr Versicherte die BARMER GEK (bzw. ab 2017 die BARMER) habe, desto größer seien ihre Chancen im Wettbewerb und desto besser sei ihre Verhandlungsposition gegenüber den Leistungserbringern.

Die DHV wird den Fusionsprozess aufmerksam begleiten, vor allem im Hinblick auf die gleichzeitig stattfindende Umstrukturierung „aufbruch“ bei der Barmer GEK. Das zeitliche Zusammenfallen von Umstrukturierung und Fusion ist nicht glücklich, denn die Unruhe bei der BARMER GEK ist ohnehin groß.

Zu Beginn des Jahres 2017, wenn in der letzten Region gerade die Umstrukturierung vollzogen sein soll, stoßen von der Deutschen BKK über 2.000 Beschäftigte hinzu, die irgendwie in die Arbeitsabläufe der neuen Großkasse integriert werden müssen. Wie soll dieser Prozess ablaufen, ohne dass neue Unruhe unter den Beschäftigten entsteht? Sicher ist: Die Integration von über 2.000 Beschäftigten aus der Deutschen BKK kann nicht einfach neben dem Projekt „aufbruch“ herlaufen. Die Frage der erneuten Veränderung von Strukturen wird sich zwangsläufig in 2017 stellen.

Die DHV hat seit 2010 in einem intensiven Verhandlungsprozess einen umfassenden Haustarifvertrag mit der BARMER GEK ausgehandelt. Dieser Tarifvertrag ist nach Auffassung der DHV ein guter Tarifvertrag, der für die neue
Kasse gelten sollte. Die DHV-Tarifkommission wird dennoch die geltenden tarifvertraglichen Regelungen bei der Deutschen BKK prüfen. Gute und sinnvolle Regelungen sollten im Haustarifvertrag der neuen Kasse Anwendung finden. Dafür wird sich die DHV-Tarifkommission einsetzen.

Zurück

CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Gedruckt am 25.09.2022 12:11.