CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Nachrichten

Erfolg für unsere Fachgewerkschaft CGPT

Der CGB freut sich mit der CGPT, dass die Unionsfraktion im Bundestag die CGPT-Forderungen zum neuen Postgesetzt aufgegriffen hat. Die CDU/CSU, die größte Oppositionsfraktion im deutschen Bundestag, hat sich in einem Antrag für ein neues Postgesetz den Forderungen der Christlichen Gewerkschaft Postservice und Telekommunikation  (CGPT) angenähert. Die Fraktion übernahm sogar zum Teil ganze Forderungen der CGPT. So stellt die Union in ihrem Antrag fest, dass eine 5-Tage-Woche Zustellung ausreicht und das Pakethöchstgewicht auf 23 kg festgelegt werden soll.

CGPT-Bundesvorsitzender Ulrich Bösel stimmte diese Entwicklung zuversichtlich: „Es kommt Bewegung in die Sache. Wir als Fachgewerkschaft CGPT bleiben dran. Steter Tropfen höhlt den Stein.“ Die CGPT ist Schwestergewerkschaft der CGM im CGB. Sie setzt sich als Gewerkschaft für Beschäftigte in den Bereichen Post und Briefzustellung, Kurier-, Post- und Paket- (KEP) Dienste, Logistik, Telekommunikation, Call Center und Postbank ein. Sie fordert eine Reform des Postgesetzes. Ihre Forderungen sind:

  • 5-Tage-Woche, mit arbeitsfreien Samstagen
  • Pakethöchstgewicht von 20 Kg

Der CGB beglückwünscht seine Fachgewerkschaft CGPT zu ihrem Erfolg und wird sie auch weiterhin in der Sache unterstützen und das Anliegen in die politische Diskussion einbringen.

Zurück

CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Gedruckt am 13.04.2024 14:42.