CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Nachrichten

Außerordentlicher Bundesgewerkschaftstag 2021 der KFG

Am Samstag, dem 26. März 2021 fand der erste digitale Bundesgewerkschaftstag der Kraftfahrergewerkschaft im CGB (KFG) statt. Die Bundesgeschäftsführerin und der Generalsekretär des CGB, Anne Kiesow und Christian Herzog, brachten in einem Grußwort des CGB ihre große Freude über den Erhalt und Ausbau der erfolgreichen Arbeit unserer Fachgewerkschaft im CGB zum Ausdruck.

Ralf Vüllings berichtete als bisheriger stellvertretender Bundesvorsitzender von den bisher erzielten großen Erfolgen der KFG; und zeichnete zugleich einen zielgerichteten und vielversprechenden weg für die Zukunft und das Erstarken der KFG.Nach dem Bericht des stellvertretenden Bundesvorsitzenden beschlossen die Delegierten mit der erforderlichen Mehrheit eine überarbeitete Satzung, die auch künftigen tatsächlichen Anforderungen gerecht wird.

Der außerordentliche Bundesgewerkschaftstag wurde nach dem Ausscheiden des ehemaligen Bundesvorsitzenden notwendig. Die Delegierten wählten in den neuen Bundesvorstand:

Ralf Vüllings als neuen Bundesvorsitzenden,
Manfred Gadau als neuen stellvertretenden Bundesvorsitzenden,
Volker Schierenberg als neuen Bundesschatzmeister,
Reinhard Aßmann als neuen Schriftführer und
Tuncay Öztunc als Beisitzer.


Auch die Mitglieder des Schiedsgerichts wurden neu gewählt:

Robin Harrison,
Hans-Joachim Lyx und
Stephan Brokopf.


Hinsichtlich der Kassenprüfer bleibt es bei der bestehenden Regelung, dass die Kassenprüfung einem externen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüferbüro übertragen wurde.

Klemens Lanfermann erinnerte in einer bewegenden Ansprache an die Geschichte der KFG und dankte allen Delegierten für seine erfolgte Entlastung als Bundesschatzmeister. Dieses Amt musste er bedauerlicherweise aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. In rührenden Worten teilte er dem neuen Bundesvorstand mit, dass er volles Vertrauen in eine verantwortungsvolle und erfolgversprechende Führung der KFG durch den neuen Bundesvorstand hat. Die Anwesenden sprachen dem Kollegen Lanfermann Dank und Anerkennung für seine geleistete Arbeit aus.

Möge der frische Wind und der wieder gewonnene Elan unsere KFG in ihrem Einsatz für die Menschen vor Ort neu beflügeln!

Zurück

CGB > Aktuell > Nachrichten > Leser

Gedruckt am 11.04.2021 9:27.