CGB > Aktuell > Nachrichten

Nachrichten

100 Jahre Arbeitnehmerkammern im Lande Bremen, DHV fordert die Errichtung von Arbeitnehmerkammern in allen Bundesländern

Seit dem Jahre 2001 verfügt das Land Bremen über eine Arbeitnehmerkammer. Sie entstand durch Fusion der bereits 1921 auf maßgebliche Initiative des späteren Reichspräsidenten Friedrich Ebert gegründeten Arbeiter- und Angestelltenkammer. Das 100-jährige Kammerjubiläum wurde am 27.Juni mit einem Empfang im Bremer Ratskeller gewürdigt, an dem für die DHV unser Kollege und Bremer CGB-Landesvorsitzender Peter Rudolph teilnahm.....

...mehr

CGM: Ausbildung braucht Bildung

Tausende unbesetzte Ausbildungsplätze und tausende junge Menschen ohne Aussicht auf einen Ausbildungsplatz, wie passt das zusammen? Der CGM-Bundesvorsitzende Reiner Jahns widerspricht den gängigen Erklärungsmustern der unflexiblen Jugend und der überzogen anspruchsvollen Unternehmen und meint, so einfach darf man es sich nicht machen. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) verzeichnete im vergangenen Jahr 2021 rund 25.000 junge Menschen, die bei der Bewerbung um Ausbildungsstellen unversorgt zurückblieben und..... 

...mehr

Position der DHV Berufsgewerkschaft zum Umgang mit der Partei Alternative für Deutschland (AfD)

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat sich im Jahr 2013 gegründet. Ihre anfängliche Ausrichtung war geprägt durch die Euro-Rettungspolitik. Eine erste Zäsur hin zu einer Radikalisierung erfuhr die Partei in den Flüchtlingsbewegungen seit 2015. Diese Radikalisierung setzte sich mit den seit Juli 2015 stattgefundenen Führungswechseln weiter fort und kulminierte in der Feststellung des ehemaligen Parteivorsitzenden Jörg Meuthen bei seinem Rücktritt am 28.01.2022, dass Teile der Partei nicht auf dem Boden der freiheitlichen demokratischen Grundordnung stünden.....

...mehr

Gewerkschaft Transport & Logistik fordert: Deutliche Steuersenkung auf Diesel sofort!

Das Blut einer gesunden funktionierenden Wirtschaft ist zu einem nicht unwesentlichen Teil der Energiepreis. Und beim Transport von Gütern oder im Personentransport immer der Dieselpreis. Wer das nicht verstehen will oder kann, verkennt die desaströsen Auswirkungen, die es dann zur Folge haben kann, wenn diese s nicht erkannt wird. Seit Jahren beklagen die Speditionsbetriebe und Logistikunternehmen völlig zu Recht, dass sie, und somit auch wir als beteiligte Arbeitnehmer*innen, gegenüber den Mitbewerbern aus den europäischen Nachbarländern zu den dort erheblich.....

...mehr

Zukunftsweisender Tarifabschluss zwischen Arbeitgeber- und Berufsverband Privater Pflege e.V. (ABVP) und der Gewerkschaft GÖD

Mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) wurden u.a. eine Reihe von Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung verabschiedet. U.a. dürfen ab September 2022 zur pflegerischen Versorgung nach dem Recht der Pflegeversicherung nur noch Pflegeeinrichtungen zugelassen werden, die nach Tarif zahlen. Die Pflegeeinrichtungen müssen bis zum 28.02.2022 den Landesverbänden der Pflegekassen melden, an welchen Tarifvertrag sie gebunden sind......

...mehr

CGM: Der leise Abschied unserer Arbeitsplätze

Jetzt Kante zeigen: Für den Wirtschaftsstandort Deutschland: Made in Germany, das Gütesiegel der deutschen Wirtschaft hat ausgedient. Worauf es heute ankommt: Kosten einsparen, mehr Rendite einfahren und hohe Dividenden ausschütten. Der Preis: Die Verlagerung von immer mehr Arbeitsplätzen in andere Regionen. Die Politik schaut derweil tatenlos zu, wie Teile unserer Wirtschaft ausbluten und wie unsere Abhängigkeit von bestimmten Herstellerländern wächst.....

...mehr

CORONA BEREITS AUF PLATZ 4 DER BERUFSKRANKHEITEN ÜBERFÄLLIGER CORONA-IMPFPFLICHTBESCHLUSS DES BUNDESTAGES FÜR PERSONAL IN KLINIKEN UND PFLEGEHEIMEN

Der Deutsche Bundestag hat heute endlich eine gesetzliche Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Gesundheitsberufen beschlossen, wie sie der CGB bereits seit Januar gefordert hat. Der Beschluss ist überfällig, weil ungeimpftes Pflegepersonal nicht nur ein hohes Risiko für Kolleginnen und Kolle-gen sowie Patienten darstellt, sondern auch.....

...mehr

CGM befürchtet Ende der Marke Opel und steht an der Seite der Mitarbeitenden

Die Planungen im Opel-Mutterkonzern Stellantis sehen die Ausgliederung der Produktion in Rüsselsheim und Eisenach aus Opel vor. Dies bedeutet eine gefährliche Aushöhlung der Marke Opel. Die Konkurrenz wie VW stärkt die einzelnen Marken, die jede ihren eigenen Entwicklungsvorstand haben. Opel hat schon seit Beginn des Jahres keinen eigenen mehr. Die Börse reagiert auf die Planungen der Produktionsauslagerung schon mit Aktiengewinnen, obwohl nicht klar ist, dass sich die Auslagerung der Produktion überhaupt.....

...mehr

CGB > Aktuell > Nachrichten

Gedruckt am 29.01.2023 0:41.