CGB > Aktuell > Stellungnahmen

Stellungnahmen

GÖD: Arbeitnehmerinteressen mit Füßen getreten!

Wenn Gewerkschaftspolitik wichtiger wird als Arbeitnehmerinteressen. Sachsens Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter verlieren Ansprüche auf Tarifleistungen. Man sollte meinen, dass es zum Selbstverständnis einer Gewerkschaft gehört, das Bestmögliche für die Kolleginnen und Kollegen zu erkämpfen. Doch offenbar....

...mehr

Weltfrauentag: Wir von der CGM fordern: Schließt die geschlechterbedingte Lohnlücke!

Den Weltfrauentag gibt es seit dem Ersten Weltkrieg und er setzt regelmäßig Akzente in Bezug auf das Thema Gleichstellung von Frau und Mann. Deutschland hat die Gleichberechtigung 1949 im Grundgesetz verankert. 1994 kam die Ergänzung hinzu, dass der Staat die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern fördert und auf die Beseitigung bestehender Nachteile.....

...mehr

CGB Landesverband Bremen fordert Begrenzung von Managergehältern

Jahresvergütungen und Pensionszusagen im zweistelligen Millionenbereich für Volkswagen-Manager trotz Millionenverluste des Konzerns infolge der Manipulationen bei den Abgaswerten von Dieselfahrzeugen haben die Diskussion in Deutschland um eine mögliche Begrenzung von Managergehältern neu belebt. Der CGB Landesverband Bremen stellt sich ohne Wenn und Aber hinter die Forderung nach einer gesetzlichen Begrenzung von....

...mehr

DHV Landesverband Niedersachsen/Bremen unterstützt Landtagspräsidenten Busemann bei seinem Eintreten für mehr Feiertage und gegen die Ausweitung von Sonntagsöffnungen

Der Präsident des Niedersächsischen Landtags Bernd Busemann hat sich kürzlich öffentlich für den Buß- und Bettag sowie für den Reformationstag als zusätzliche arbeitsfreie Feiertage in Niedersachsen ausgesprochen. Die DHV hat die Aussagen des Unions-Politikers begrüßt und.....

...mehr

DHV - Die Berufsgewerkschaft: Lohngleichheitsgesetz mit Symbolcharakter, aber mit wenig praktischen Auswirkungen

Die Berufsgewerkschaft DHV bewertet den Entwurf der Bundesregierung zum Lohngleichheitsgesetz als einen Entwurf mit hohem Symbolcharakter, aber wenig praktischen Auswirkungen. Es ist ein selbstverständliches Anliegen der DHV, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in....

...mehr

2017 - Was ändert sich?

Mindestlohn: Der gesetzliche Mindestlohn wird zum 1. Januar 2017 von 8,50 Euro auf 8,84 Euro brutto je Zeitstunde erhöht.....  Mehr Klarheit bei Riester- und Basisrentenverträgen: Wer einen Riester- oder Basisrentenvertrag abschließt, braucht alle wichtigen Informationen zum Produkt. Alle Anbieter dieser Verträge sind künftig dazu verpflichtet, ihren Kunden.....

...mehr

CGB Bundesvorsitzender Matthäus Strebl – Gedanken zum Jahreswechsel

"Sozialwahlen werfen ihre Schatten voraus - CGB-Vorschlagsliste anerkannt!" Die letzten Wochen des zu Ende gehenden Jahres waren von einer Reihe arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Themen bestimmt. Es ist offenkundig, dass die Regierungsparteien bestrebt sind, rechtzeitig vor Beginn des Bundestagswahlkampfes Verpflichtungen aus dem Koalitionsvertrag....

...mehr

Hans Hebeisen DHV: Neugründung von Betriebsräten erleichtern

Unter Leitung des Bezirksvorsitzenden Albert Breuning fand am Samstag, 22. Oktober 2016 die jüngste Bezirkstagung Südwürttemberg im Hotel „Rinderwirt“ in Sigmaringendorf statt.  Der Landesvorsitzende Hans Hebeisen konnte ausführlich auf die Geschehnisse im Landesverband Baden-Württemberg eingehen. Er.....

...mehr

CGB > Aktuell > Stellungnahmen

Gedruckt am 24.03.2017 16:49.